Liebe Kunden, unsere Produktion und Bestellabwicklung läuft wie gewohnt! Wir beraten Sie persönlich am Telefon oder per Mail. Ihr digiposter-Team

INFOBEREICH

Laminierung mit Schutzfolie

Was versteht man unter Laminieren?

Laminierung eines Drucks mit Schutzfolie

Laminieren ist das Beschichten mit einer Folie. Es kann einseitig auf der Vorderseite erfolgen oder auch auf beiden Seiten. Auf der Vorderseite stehen alternativ eine hochglänzende oder eine matte Veredelung zur Verfügung. Als Rückseiten-Beschichtung bietet sich eine Kleberfolie mit Schutzpapier an, so dass das Poster zum Aufkleber wird.

Laminierte Drucke sind sehr haltbar und abwischbar, sie schützen das Poster vor Luftgasen und Verschmutzung. Fineart-Drucke werden üblicherweise nicht laminiert, da unter der Schutzfolie die künstlerische Oberfläche verschwinden würde.

Lässt sich ein laminiertes Poster noch rollen?

Unsere Schutzfolien werden kalt verklebt, sind sehr dünn (nur ca 1/20 mm!) und beeinträchtigen das Rollen des Posters kaum. Unsere Laminierung hat nichts mit dem Einschweißen von Papierseiten zu tun, wie man es von Speisekarten, Ausweisen etc. kennt oder wie es viele Copy-Shops anbieten!

Was ist besser, matt oder glänzend?

Dies ist eine absolute Geschmacksfrage. Das hochglänzende Laminat bringt die Brillanz eines Bildes optimal zur Geltung, doch ist es etwas kratzempfindlich. Die Beleuchtung eines solchen Hochglanz-Posters muss gut überlegt sein, sonst spiegelt es. Das matte Schutzlaminat ist dagegen absolut spiegelfrei und auch recht unempfindlich gegen leichte Kratzer.

Für unsere Gallery-Prints high gloss verwenden wir ein extra starkes, hochglänzendes Laminat, das den Bildern ein Glasartigen Charakter verleiht.

Sind die Poster dann wasserfest?

Laminierte Poster haben eine wassergeschützte Oberfläche, doch die Schnittkanten und auch die Rückseite sind ungeschützt. Hier könnte Wasser eindringen. Daher sind auch laminierte Poster für einen Einsatz im Freien nur sehr bedingt geeignet.

Unsere Klebefolien hingegen sind zusammen mit einem Schutzlaminat absolut außenbereichstauglich.

Wie reinigt man laminierte Oberflächen?

Matte Laminate sind recht unempfindlich und lassen sich wunderbar mit einem sauberen, feuchten Mikrofasertuch reinigen, das Sie in gewöhnliches Spülwasser getaucht haben. Bitte machen Sie den Lappen nicht zu nass, um die Kanten nicht aufzuweichen!

Sollten Sie Kleber oder ähnliche Verschmutzungen auf der Vorderseite haben, können Sie mit verdünntem Alkohol oder Waschbenzin rangehen. Bitte immer ein weiches Tuch verwenden und nicht zu stark reiben, um die Oberfläche nicht zu verkratzen.

Glänzende Oberflächen sind naturgemäß empfindlicher. Gallery Prints sollten Sie nur mit Alkohol und einem Mikrofaser-Brillenputztuch abtupfen.